„LE REVIVAL“

Inspiriert von dem Kulthocker „Tracteur-Faucheuse“ aus dem Jahr 1971, jedoch von Jungdesigner Amaury Poudray im Auftrag von MIRIMA im Stil des 21. Jahrhunderts neu interpretiert. Der Hocker „Le Revival“ greift die Fortschritte der jüngsten Vergangenheit in Bezug auf Ergonomie, Formgebung und Einsatzmöglichkeiten auf, bleibt seinen Wurzeln in Bezug auf das Fertigungsverfahren, das den Erfolg seines Vorgängers begründet hat, jedoch treu.
Für den mit großer Sitzfläche aus Metall und besonders bequemem Sitzpolster ausgestatteten Hocker „Le Revival“ sind zwei verschiedene Rückenlehnen verfügbar: eine gepolsterte (Modell „Le Revival“) und eine vollständig aus Metall gefertigte (Modell „Le Revival Two“), die beide hervorragende ergonomische Eigenschaften aufweisen.
Der Hocker ist höhenverstellbar und mithilfe des an der Fußstütze angebrachten Metallschilds gemäß Ihrer Unternehmensidentität oder Ihrer Marke anpassbar.

Beschreibung

Kollektion „Tracteur“

  • Flacher Sockel mit rutschfesten Belägen oder Filzgleitern.
  • Untergestell aus Stahl mit Epoxidharzlackierung
  • Wiegenartig geformter Hocker aus Stahl mit Epoxidharzlackierung und Sitzpolster mit Futter aus hochdichtem Schaumstoff
  • Fußstütze aus Flachstahl mit MIRIMA Schild aus Stahl, wahlweise mit individuellem, an Ihre Marke oder Ihre Unternehmensidentität angepassten Schild
  • Höhenverstellung von 45 bis 70 cm mit mechanischem Teleskopzylinder oder von ca. 48 bis 68 cm mit Gasdruckfeder

RÜCKENLEHNE IN ZWEI AUSFÜHRUNGEN ERHÄLTLICH

Aus Stahl in einer länglichen, per Befestigungsplatte an der Sitzschale montierten Ausführung mit hochdichter Schaumstoffpolsterung

Aus Stahl mit Epoxidharzlackierung in einer im oberen Bereich ergonomisch geformten Ausführung, die fest mit der Sitzschale verbunden ist